KING Georg Jazz-Klub Am Start

Musikalisch war es eine „Bank“: Die King Georg All Star Band mit Paul Heller, Andy Haderer, Günter Bollmann, Hanno Busch, Martin Gjakonowski , Hans Dekker, Martin Sasse und Fay Claassen bilden die Kölner Jazz Szene perfekt ab – und sorgten für ein volles Haus zur Neueröffnung des grundrenovierten King Georg. Da fielen Anlaufprobleme mit der Klimatisierung für die meisten Besucher nicht allzu sehr ins Gewicht – vielmehr freuten sie sich über die neue Anlaufstelle für Straight-Ahead-Jazz in Köln und die hochkarätigen Konzerte der nächsten Wochen, die keine Wünsche offen lassen. Eine angenehm unaufgeregte professionelle Mannschaft hinter der Bar lud und lädt zum Gespräch ein, mit vielen Jazzern (u.a. Manfred Schoof), Jazzkennern und solchen, die es werden wollen. Diesen Austausch zu ermöglichen bei hoher musikalischer Qualität, das ist das Ziel der Macher des King Georg- mit gleichzeitig großer Offenheit für andere künstlerische Aktivitäten, wie Literaturlesungen, DJ-Nächte usw. Der fulminante Beginn lässt hoffen – und Fay Claassen mit ihrer großartigen Stimme setzte mit ihrer Liebeserklärung an Ihren Mann Paul Heller die Klub-Atmosphäre perfekt um.

Start des Kölner Jazz Klub King Georg

Ab 16. September 2019 startet der bekannte Kölner Klub KING GEORG sein Jazz-Programm mit dem Schwerpunkt Straight Ahead Jazz. Eine Bühne für schon bekannte und aufstrebende Künstler, ein intensiv genutzter Treffpunkt für alle Jazz-Interessierte und solche, die es werden wollen,  das sind die Ziele der Klub-Betreiber. Jazz vom Feinsten für ein breites Publikum, spannend, kreativ, optimistisch und weltoffen. Der Cologne-Jazz-Supporters e.V. wird wie in der Vergangenheit auch hier einzelne Künstler und Projekte unterstützen. 

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM SEPTEMBER 2019

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im September 2019

3.9. 21:30h
Die Schönen und das Schriefl
“Beste Bio-Qualität aus den Bergen”

Matthias Schriefl – brass, voc, Allgäu
Joscha Oetz – Kontrabass, Kölle
Dominik Mahnig – Schlagzeug, Schweiz

 

10.9. 21:30h
Julius Erdmann Quintett
“Eigenkompositionen des traditionsbewussten Modern Jazz”

Julius Erdmann – Trompete, Flügelhorn
Florian Fries – Tenorsaxofon
Simon Below – Klavier
Calvin Lennig – Bass
Jonas Kaltenbach – Schlagzeug

 

17.9. 21:30h
DAWO/GILLE/OSGOOD (D/DK)
„NordicWalkin´ – a danishman in Cologne“

Alex Dawo – Kontrabass
Sebastian Gille – Sopran- & Tenorsaxophon
Kresten Osgood – Schlagzeug

 

24.9. 21:30h
Cliff Schmitt’s Strange Addiction
“Burnin’ and a Stingin”

Billy Test – Klavier
Dominic Raab – Schlagzeug
Ryan Carniaux -Trompete
Cliff Schmitt – Kontrabass