Archiv der Kategorie: Konzertankündigungen

PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder physische Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 220 Termine bis November 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

Auf der Seite des Kölner Jazzclubs King Georg veröffentlicht Hans-Bernd Kittlaus täglich Links zu den aktuellen Livestreams.

Liebe Jazz-Freunde, 

das reichhaltige Live Programm, das wir in Köln und Umgebung wieder geboten bekommen, stößt leider häufig nicht auf hinreichenden Publikumszuspruch. Natürlich ist es verständlich, wenn Menschen angesichts der Corona-Bedrohung Ängste vor halböffentlichen geschlossenen Räumen haben. Doch solltet Ihr als Jazz-Fans bedenken:

  • Die Spielstätten tun ihr Mögliches zum Schutz der Zuschauer durch deutlich reduzierte Zahl von Besucherplätzen, um die Corona-Abstände einzuhalten, Maskenpflicht sowie in einigen Clubs auch durch Investitionen in Belüftung und Luft-Filterung, z.B. King Georg und Stadtgarten. Das Infektionsrisiko ist dadurch stark reduziert.
  • Wenn wir die Clubs und Musiker in dieser Phase nicht durch Konzertbesuche und Spenden unterstützen, wird es in einiger Zeit dieses reichhaltige Live Programm nicht mehr geben.
  • Der Glaube, dass es in wenigen Monaten einen zuverlässigen Impfstoff gibt und der Vor-Corona-Zustand wieder eintritt, ist Wunschdenken. Die Wahrscheinlichkeit, dass es bald so kommt, ist leider nicht sehr hoch.

Ist ein langes Leben ohne Live Jazz wirklich so erstrebenswert?

PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder physische Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 230 Termine bis November 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

Auf der Seite des Kölner Jazzclubs King Georg veröffentlicht Hans-Bernd Kittlaus täglich Links zu den aktuellen Livestreams.

WIEDER PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder die ersten physischen Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 100 Termine bis Mitte 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM MÄRZ 2020

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im März 2020

3.3. 21:30h
Super Natural Push-Up Brass Band
“Hier ist Platz für Fantasie”

Matthias Schriefl – Trp
Andy Hunter – Trb
Johannes Bär – Tuba
Hardy Fischötter – dr

10.3. 21:30h
Stillman/Landfermann/Burgwinkel
“LIFT OFF”

Loren Stilman – sax
Robert Landfermann – bass
Jonas Burgwinkel – drums

17.3. 21:30h
THE SONS OF HENDER
„an inner urge by afro-centric power people to put our thing on page one“

Stefan Karl Schmid – saxophone
Ferdinand Schwarz – trumpet
Sebastian Scobel – piano
Matthias Akeo Nowak – bass
Jonas Kaltenbach – drums

24.3. 21:30h
Emiliano Sampaio Meretrio (BRA)
“wir geben nie auf (seit 16 Jahren)”

Gustavo Boni – Bass
Luis Andre – Drums
Emiliano Sampaio – guitar, trombone and loop machine

31.3. 21:30h
„Cologne is Full Of Lonely People“
– ein Hoch auf Great Black Music –

Fabi Dudek – reeds
Luise Volkmann – reeds
Moritz Wesp – trb
Victor Gelling – b /tuba
Anthony Greminger – dr

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM Februar 2020

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im Februar 2020

04 – 06.02.2020 / Beginn 20.00 Uhr
Jazz against the machine

Semesterabschlusskonzerte der Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Weitere Infos unter www.jatm.de

Dienstag, 11.02.2020 / Beginn 21.30 Uhr
VIBE feat. Félix Rossy
“BCN-ZH-MA-CGN”

Félix Rossy -Trompete
Bene Jäckle -Tenorsaxophon
Leandro Irarragorri -Klavier
Calvin Lennig -Kontrabass
Jonas Kaltenbach -Schlagzeug

​Dienstag, 18.02.2020 / Beginn 21.30 Uhr
Internäschnl SuperGaudiBand
“Tolle Ein- und Mehrfälle”

Matthias Schriefl (D) -alle Blechblasinstrumente + Vocals
Johannes Bär (Österreich) -alle anderen Blechblasinstrumente + Vocals
Dominik Mahnig (Schweiz) – Drums + Vocals

​Dienstag, 28.02.2020

Karneval
KEIN Jazz-O-Rama

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM Januar 2020

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im Januar 2020

Dienstag, 07.01.2020 / Beginn 21.30 Uhr 
Melchior & Friends
„Die Heiligen Fünf Herzöge”

Laura Totenhagen -Stimme
Marc Alberto -Saxofon
Janning Trumann -Posaune
Florian Herzog -Kontrabass
Leif Berger -Schlagzeug

Dienstag, 14.01.2020 / Beginn 21.30 Uhr 
Fatty Wombat Wants To Play
“Heilbronn-Nostalgie”

Fabian Dudek -Altsaxophon
Moritz Wesp -Posaune
Reza Askari -Kontrabass
Dominik Mahnig -Schlagzeug
 

Dienstag, 21.01.2020 / Beginn 21.30 Uhr 
Something Sweet, Something Tender
„Tribute to Eric Dolphy“

Otto Hirte -Altsaxophon
Pascal Klewer -Trompete
Leon Hattori -Klavier
Sofia Eftychidou -Kontrabass
Simon Träumer -Schlagzeug

​Dienstag, 28.01.2020 / Beginn 21.30 Uhr 
FÜNF ENGEL FÜR CHARLIE
“Celebrating 100 years of Charlie Parker”

Sebastian Gille -Saxofon
Shannon Barnett -Posaune
Thomas Rückert -Klavier
Robert Landfermann -Kontrabass
Jonas Burgwinkel -Schlagzeug

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM Dezember 2019

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im Dezember 2019

3.12. 21:30h
Thelonious

„I dont know where its going. Maybe its giong to hell.
You cant make anything go anywhere. It just happens.“ (Monk)

Fabian Dudek – Saxophon
Simon Below – Piano
Jonas Gerigk – Kontrabass
Jonas Kaltenbach – Schlagzeug

10.12. 21:30h
Engel/Scobel/Greminger
“Dalai Lama ist auch net besser als Budder”

Jonas Engel – Saxofon
Sebastian Scobel – Tasten
Anthony Greminger – Schlagzeug

17.12. 21:30h
Speak low when the moon is high
„Vorweihnachtlicher Standardspaß”

Veronika Morscher – Stimme
Sebastian Gille – Saxofon
Billy Test – Piano
David Helm – Bass
Fabian Arends – Schlagzeug

24.12.
KEIN Jazz-O-Rama, sondern Weihnachten!!!