Jens Düppe – Dancing Beauty

Kommunikationsbereitschaft  und Kreativität – vielleicht lässt sich mit diesem Begriffspaar die Aktivität des Komponisten und Schlagzeugers Jens Düppe am ehesten beschreiben –  am Sonntagabend im Kölner Stadtgarten stellte Düppe sein neues CD-Projekt “Dancing Beauty” vor, das musikalisch Zitate des Musikphilosophen John Cage widerspiegelt, jedenfalls so, wie Düppe sie interpretiert. Ob jede Plastiktüte ein Instrument ist, sei dahingestellt. Wenn dies von Düppe  aber gemeinsam mit  so herausragenden Interpreten  wie Frederik Köster (tr), Lars Duppler (p) und Christian Ramond (b) umgesetzt wird, kann das Resultat nur ein spannendes und ungemein anregendes Erlebnis sein:   Die Musik lässt  innehalten und nachdenken – und gleichzeitig macht es ungemein Spaß zuzuhören und die Lust der Band mitzuerleben.  Lang anhaltender Beifall im gut gefüllten Stadtgarten. (Foto: Gerhard Richter)