Alle Beiträge von Frank S. Diehl

LIVE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Hans-Bernd Kittlaus hat wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 275 Termine bis Mitte 2022.

Mit den ab dem 21.09.2021 gültigen Corona-Regularien gibt es eine Explosion der Zahl der Konzerte und Festivals in den nächsten Wochen. Es ist weiterhin empfehlenswert, teilweise notwendig, sich im Vorverkauf Tickets zu sichern. Außerdem arbeiten die Clubs zum Teil mit strengeren Regeln bzgl. 2G vs. 3G und Maskenpflicht. Also am besten vorher auf der jeweiligen Website checken.

Wieder PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder physische Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 170 Termine bis Ende 2021.

Bitte informiert Euch über das jeweils geltende Hygienekonzept der Veranstalter. Hier kann es auch kurzfristig Änderungen geben.  Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

KÖLNER JAZZ KALENDER 2021

Daniel Oetz Salcines im Artheater

Die Kölner Jazz-Liebhaber und Jazz-Fotografen Peter Tümmers und Gerhard Richter begleiten schon seit einigen Jahren die Kölner Jazz-Szene mit ihren Kameras. Zum siebten Mal legen die  beiden auch für das Jahr 2020 einen Jazz-Wochenkalender mit 54 Fotos auf.

Jerry Lu im King Georg

Zu sehen sind Jazzerinnen und Jazzer aus der Kölner Szene, die mit ihrer fantastischen Musik allen Jazz-Freunden in verschiedenen Kölner Lokalitäten im Jahr 2019 viel Freude bereitet haben. Der Kalender ist ein schöner Begleiter durch das kommende Jazz-Jahr.

Andy Haderer im King Georg

Die Auflage des Kalenders ist limitiert. Der Preis für einen Kalender beträgt 22,00 €. Bei Versand kommen 2,00 € dazu.

Bestellungen nimmt Gerhard Richter über seine Mail-Adresse entgegen:  gerhard@richterkoeln.de

Matthias Schiefl im Arttheater

Die Bestellungen werden per Mail bestätigt. Die Übergabe des Kalenders wird dann wie in den vergangenen Jahren individuell gestaltet. Der Kalender kann auch auf dem Postweg verschickt werden. Dann allerdings zuzüglich 2,00 € Versandgebühren. 

Rastani/Lukasheva im Green Room/Stadtgarten

Ein Direktverkauf bei Konzerten an dem Kölner Spielstätten wird in diesem Jahr wegen der Corona-Beschränkungen kaum möglich sein. Nutzen Sie daher bitte die Möglichkeit per Mail zu bestellen.

Hendrick Smock auf der Außenbühne der Kantine
Rebekka Ziegler und Pablo Giw in green room des Stadtgartens
Barbara Barth im King Georg

PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder physische Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 220 Termine bis November 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

Auf der Seite des Kölner Jazzclubs King Georg veröffentlicht Hans-Bernd Kittlaus täglich Links zu den aktuellen Livestreams.

Liebe Jazz-Freunde, 

das reichhaltige Live Programm, das wir in Köln und Umgebung wieder geboten bekommen, stößt leider häufig nicht auf hinreichenden Publikumszuspruch. Natürlich ist es verständlich, wenn Menschen angesichts der Corona-Bedrohung Ängste vor halböffentlichen geschlossenen Räumen haben. Doch solltet Ihr als Jazz-Fans bedenken:

  • Die Spielstätten tun ihr Mögliches zum Schutz der Zuschauer durch deutlich reduzierte Zahl von Besucherplätzen, um die Corona-Abstände einzuhalten, Maskenpflicht sowie in einigen Clubs auch durch Investitionen in Belüftung und Luft-Filterung, z.B. King Georg und Stadtgarten. Das Infektionsrisiko ist dadurch stark reduziert.
  • Wenn wir die Clubs und Musiker in dieser Phase nicht durch Konzertbesuche und Spenden unterstützen, wird es in einiger Zeit dieses reichhaltige Live Programm nicht mehr geben.
  • Der Glaube, dass es in wenigen Monaten einen zuverlässigen Impfstoff gibt und der Vor-Corona-Zustand wieder eintritt, ist Wunschdenken. Die Wahrscheinlichkeit, dass es bald so kommt, ist leider nicht sehr hoch.

Ist ein langes Leben ohne Live Jazz wirklich so erstrebenswert?

PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder physische Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 230 Termine bis November 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

Auf der Seite des Kölner Jazzclubs King Georg veröffentlicht Hans-Bernd Kittlaus täglich Links zu den aktuellen Livestreams.

Wieder physische Konzerte in Köln und Umgebung

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder die ersten physischen Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 170 Termine bis Mitte 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

Auf der Seite des Kölner Jazzclubs King Georg veröffentlicht Hans-Bernd Kittlaus täglich Links zu den aktuellen Livestreams.

WIEDER PHYSISCHE KONZERTE IN KÖLN UND UMGEBUNG

Corona hat uns zwar nach wie vor im Griff. Doch es gibt schon wieder die ersten physischen Livekonzerte. Damit nimmt auch Hans-Bernd Kittlaus wieder die Pflege seiner kompromisslos subjektiven  Veranstaltungstipps für Köln und Umgebung auf. Es gibt schon wieder rd. 100 Termine bis Mitte 2021.

Bitte nutzt das Vorverkauf. Das Platzangebot ist in der Regel beschränkt und es gibt oft keine Abendkasse.

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM MÄRZ 2020

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im März 2020

3.3. 21:30h
Super Natural Push-Up Brass Band
“Hier ist Platz für Fantasie”

Matthias Schriefl – Trp
Andy Hunter – Trb
Johannes Bär – Tuba
Hardy Fischötter – dr

10.3. 21:30h
Stillman/Landfermann/Burgwinkel
“LIFT OFF”

Loren Stilman – sax
Robert Landfermann – bass
Jonas Burgwinkel – drums

17.3. 21:30h
THE SONS OF HENDER
„an inner urge by afro-centric power people to put our thing on page one“

Stefan Karl Schmid – saxophone
Ferdinand Schwarz – trumpet
Sebastian Scobel – piano
Matthias Akeo Nowak – bass
Jonas Kaltenbach – drums

24.3. 21:30h
Emiliano Sampaio Meretrio (BRA)
“wir geben nie auf (seit 16 Jahren)”

Gustavo Boni – Bass
Luis Andre – Drums
Emiliano Sampaio – guitar, trombone and loop machine

31.3. 21:30h
„Cologne is Full Of Lonely People“
– ein Hoch auf Great Black Music –

Fabi Dudek – reeds
Luise Volkmann – reeds
Moritz Wesp – trb
Victor Gelling – b /tuba
Anthony Greminger – dr