Archiv der Kategorie: Allgemein

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM Mai 2016

Jeden Dienstag  wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feisten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

3.5.,  21:30h
the groovy music lovers
„we love groovy music”

Johannes Ludwig – Altsax
Joris Roelofs – Bassklarinette
Johannes Felscher – Bass
Peter Kronreif – Drums

10.5., 21:30h
When Nancy met Georgy
“Swing time is better time”

Hannah Köpf – Gesang
Ron Cherian – Klavier
Johannes Behr – Gitarre
Dierk Peters – Vibraphon
Volker Heinze – Bass
Silvio Morger – Schlagzeug

17.5., 21:30h
Kaptain Kurt und seine swingende Kurkapelle
“Jazz vom Feinsten, dafür bürgen wir mit unseren Namen:”

Matthias Schriefl – trp
Tamara Lukasheva – voc
Alex Morsey – b, voc
Silvio Morger und Dominik Mahnig – dr

24.5., 21:30h
Das Quartett aus Köln
„Heute ist der Geburtstag der Mutter meines besten Freundes”

Albrecht Maurer – violine
Leonhard Huhn – sax
Robert Landfermann – bass
Dominik Mahnig – schlagzeug

31.5., 21:30h
Cologne City Cats
„Jazz is there and gone. It happens“

Martin Gasser as
Bastian Stein trp
Leif Berger dr
Reza Askari b
Cino Palagliesu p

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM NOVEMBER

Matthias Schriefl veranstaltet jeden Dienstag im Artheater, Köln, einen Jazz-Abend vom Feisten. Nach einem Openig Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

03.11.15 um 21.30 uhr

veronika morscher quintett – “birds of a feather”
veronika morscher – stimme
matthew halpin – tenorsaxophon
martin schulte – gitarre
david helm – kontrabass
nils tegen – schlagzeug

10.11.15 um 21.30 uhr
gasser/wingold/lutz/tegen – “wisssen ist ein prozess kein produkt“
martin gasser as
frank wingold git
oliver lutz b
nils tegen dr


17.11.15 um 21.30
tribute to the swing era – “weil´s bei uns tradition ist!”
matthias schriefl trp
martin sasse p
martin gjakonovski b
marcus rieck dr

24.11.15 um 21.30
cino palagliesu super power trio feat cino palagliesu  – “back in town – cino”

sebastian gille – sax
cino palagliesu – piano
robert landfermann – bass
leif berger – drums