JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM JULI 2017

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im Juli 2017

Jazz against the Machine
04. / 05. / 06. Juli
12 Bands
jeweils ab 20.00 Uhr

4. Juli
20:00 – Cupper
21:00 – Heid/Ambach + guest
22:00 – Nhy!
23:00 – GINA ÉTÉ

5. Juli
20:00 – Bungalow
21:00 – BABS
22:00 – MULLEIN
23:00 – Planetarium

6. Juli
20:00 – Quintessence
21:00 – Schwarzlicht
22:00 – Poco Loco
23:00 – Mike Rauss & Friends

11.07.2017 / Beginn 21.30 Uhr
The Colognemans
„Music of Ornette Coleman“

Sebastian Gille – Tenor- & Sopransaxofon
Bastian Stein – Trompete
Robert Landfermann – Bass
Jonas Burgwinkel – Schlagzeug

Dienstag, 18.07.2017 / Beginn 21.30 Uhr
Das Gestrüpp
„Wurzeln und Dornen „

Sebastian Büscher – Tenorsaxofon
Moritz Götzen – Bass
Michael Knippschild – Schlagzeug

Dienstag, 25.07.2017 / Beginn 21.30 Uhr
Heidenreich / Scholly /
Helm / Sauerborn
„Best of Vol.1″

Klaus Heidenreich – Posaune
Norbert Scholly – Gitarre
David Helm – Bass
Thomas Sauerborn – Schlagzeug

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM APRIL 2017

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im April

4.04.2017, 21.30 Uhr
Trio 212 feat. Denis Gäbel
„Organ-Jazz mit Hand und Fuß“

Denis Gäbel – Tenor Saxophon
Max Blumentrath – Orgel
Rafael Krohn – Gitarre
Hendrick Smock – Schlagzeug

11.04.2017, 21.30 Uhr
LeiNoSaGi Quartett
„8 Hände für ein Halleluja“

Lucas Leidinger – Klavier
Matthias Nowak – Kontrabass
Thomas Sauerborn – Schlagzeug

18.04.2017, 21.30 Uhr
Broger Weinmann Quartett
„Opinions are like assholes . . . everyone’s got one“ – Art Blakey

Kristina Brodersen – Altsaxophon
Tobias Weindorf – Klavier
Robert Landfermann – Kontrabass
Silvio Morger – Schlagzeug

 25.04.2017, 21.30 Uhr
TapJack
„Schuh be doo on four and two.“

Anette von Eichel – Gesang
Sebastian Weber – Stepptanz
Joscha Oetz – Kontrabass

Jazz-Legenden: Richie Beirach & Adam Nussbaum

Gleich zwei Größen der Modern-Jazz-History gaben sich bei Saxophonist Paul Heller am Sonntagabend, den 12.03.2017, die Ehre – volles Haus im Stadtgarten und trotz Legendenstatus jede Menge Spiellust, Kreativität und Aktion.  Der Klaviervirtuose Richie Beirach und der Star-Drummer Adam Nussbaum machten von der ersten Sekunde an klar, warum und wie sie den Jazz beeinflusst haben… und damit nicht aufhören. Zusammen mit dem herausragenden Martin Gjakonovski am Bass und Scatman Norbert Gottschalk als Überraschungsgast und natürlich Paul Heller rissen sie die Zuhörer mit. Richie Beirach´s  Klaviersolo war ebenso ein Ohrenschmaus wie die treibenden Beats und Grooves von Adam Nussbaum. „To be  focused“ – nur das führt zu absoluter Spielkunst – Ovationen des Publikums !!

Peter Protschka ORGANIC 4TETT

Im „schönsten“ Salon de Jazz  begrüßte Peter Protschka am Donnerstagabend, den 09.03.2017, seine Gäste. Mitstreiter waren der Hausherr Clemens Orth an der Hammond-Orgel, Silvio Morger  an den Drums und Malte Dürrschnabel am Saxophon, der an diesem Abend Philipp Brämswig , der an der Gitarre üblicherweise das Organic 4tett vervollständigt, ersetzte. Damit eine etwas ungewöhnliche Besetzung – was der Spiellaune keinerlei Abbruch tat – Dürrschnabel und Protschka verstehen sich prima… und zu Orth und Morger  muss man nichts mehr sagen. Standards in Kombination mit Eigenkompositionen von Peter Protschka machten Spaß … ein grooviges Programm zum Mitwippen. Jazz in herausragender  Klasse – im Wohnzimmer am Severinskloster.

JAZZ-O-RAMA IM ARTHEATER: PROGRAMM IM MÄRZ 2017

Jeden Dienstag wird im Artheater, Köln, ein Jazz-Abend vom Feinsten veranstaltet. Jazz-O-Rama. Nach einem Opening Act besteht die Möglichkeit mit Könnern ihres Fachs, zu jammen.

Jazz-O-Rama Programm im März

07.03.2017, 21.30 Uhr
Matthias Bergmann – Jürgen Friedrich Quintett
„Happy Birthday for Two“

Matthias Bergmann – Trompete
Jürgen Friedrich – Klavier
Claudius Valk – Saxophon
Volker Heinze – Kontrabass
Jens Düppe – Schlagzeug

14.03.2017,  21.30 Uhr
Bröde-Drei & Andreas Schickentanz
„Instinct to Play“

Andreas Schickentanz – Posaune
Matthias Bröde – Klavier, harmonica
Volker Heinze – Kontrabass
Roland Höppner – Schlagzeug

21.03.2017, 21.30 Uhr
Köln-Berlin Quartett
„Dump Trump“

Wanja Slavin – Altsaxophon
Lucas Leidinger – Klavier
Robert Landfermann – Kontrabass
Nils Tegen – Schlagzeug

Dienstag, 28.03.2017 / Beginn 21.30 Uhr
Martin Gasser Quartett
„Blaues Gebet – CD Release“

Martin Gasser – Altsaxophon
Felix Hauptmann – Klavier
Alex Dawo – Kontrabass
Leif Berger – Schlagzeug